Goshin (Japanisch)Diese Zeichen werden als Selbstverteidigung (jap. goshin) gelesen. Goshin-Do ist eine neue Form, ein neuer Weg der Annäherung an das Karate-Do über die Selbstverteidigung. Die Übung des Goshin-Do gibt uns ein Mittel an die Hand, die Techniken des Karate-Do aus einem neuen Blickwinkel anzuwenden, zu überprüfen und zu verstehen.

Goshin-Do basiert auf der persönlichen Forschung und den Erfahrungen von Shihan Hiroshi Shirai. Nach vielen Jahren der Übung wurde ein Programm ausgearbeitet und zusammengestellt, das einen systematischen Zugang zum Thema Selbstverteidigung ermöglicht. Eigens für diesen Zweck hat Meister Shirai eine Reihe von Kata entwickelt, in denen die grundlegenden Übungen zusammen gefasst sind. Die Übung des Goshin-Do erlaubt uns auf diese Weise auch einen Einblick in die Gedanken von Meister Shirai und in sein Verständnis des Karate-Do.

[singlepic=11,320,240,,right]

Goshin-Do ist ein Studium der Atmung und Wahrnehmung, von Gewandheit und Stabilität. Im Vordergrund steht zunächst das Ziel, eine mentale Haltung zu erreichen, die es erlaubt, einem Angriff mit einer schnellen, angemessenen Reaktion zu begegnen und eine Beweglichkeit zu erlangen, die uns Flexibilität und Stärke in Abwehr und Gegenangriff ermöglicht. Im Bewußtsein, stets bereit und aufmerksam sein zu müssen, sollen das eigene Ego, der uns umgebende Raum und die eigene Atmung kontrolliert werden.

Interview mit Massimo Abate – Download

Das Interview erhielten wir mit freundlicher Genehmigung von: